Bulgarien Urlaub Erfahrungen

Günstiger Urlaub in der Sonne oder dem Schnee

Bulgarien Urlaub Erfahrungen
Wir haben im Bulgarien Urlaub Erfahrungen zu Land, Leuten und Kultur gesammelt.

Winterurlaub und Strandurlaub in nur einem Reiseziel kombiniert: Wo gibt es denn so etwas? In Bulgarien! Das Land am Schwarzen Meer hat laut unseren Bulgarien Urlaub Erfahrungen eine unfassbare Vielfalt zu bieten – mehr, als du vielleicht zunächst denken magst.

Wer bislang also noch nicht in den Genuss gekommen ist, eine eigene Reiseerfahrung sammeln zu können, kann unseren folgenden Artikel durchaus als Ratgeber nutzen. Hier sind zahlreiche wichtige Punkte zu finden, zu denen Hinweise, aber auch Geheimtipps gehören. Im Handumdrehen kannst du dich also bestens auf deine Reise vorbereiten und bekommst alle Informationen gebündelt präsentiert.

  • Günstig: Pauschalreisen und auch Verpflegung in Bulgarien sind preisgünstig zu bekommen
  • Kurzfristig: Innerhalb von drei bis dreieinhalb Stunden ist das Schwarze Meer erreichbar
  • Lehrreich: Kultur und Historie sind in Bulgarien beeindruckend zu erkunden
  • Heimatgefühl: Das Land hat sich optimal auf Touristen aus Deutschland eingestellt
  • Sportlich: Wassersport-Fans & Liebhaber des Wintersports kommen voll auf ihre Kosten

Urlaub in Bulgarien: Perle am Schwarzen Meer

In Verbindung gebracht wird Bulgarien heutzutage in erster Linie mit einem Partyurlaub. Tatsächlich bietet das Land am Schwarzen Meer ausreichend Möglichkeiten, um den Abend oder auch den Tag in lockerer Atmosphäre zu verbringen. Gleichzeitig zeigen die Bulgarien Urlaub Erfahrungen, dass das rund 110.000 Quadratkilometer große Land im Südosten Europas noch weitaus mehr zu bieten hat – zum Beispiel eine beeindruckende Geschichte. Und die kannst du überall im Land an verschiedenen Flecken bewundern.

Generell lässt sich zum südosteuropäischen Land festhalten, dass hier rund 7,1 Millionen Menschen beheimatet sind. Geografisch befindet sich Bulgarien im Osten der Balkanhalbinsel und grenzt im Norden an Rumänien, im Westen an Serbien sowie Mazedonien und im Süden an Griechenland sowie die Türkei. Wunderbar geeignet ist das Land daher auch als Zwischenstation oder, um vom Sunny Beach oder Golden Beach zu einer Tagestour aufzubrechen.

Bulgarien Hafen Sonnenstrand
Neben dem Goldstrand ist der Sonnenstrand das bekannteste Reiseziel Bulgariens.

Möchtest du dir vor deiner Reise Urlaub in Bulgarien Erfahrungsberichte durchlesen, spielt auch das Wetter eine gewisse Rolle. Die perfekte Reisezeit ist hier von Mitte bzw. Ende Mai bis September, gleichzeitig in der Regel auch die heißesten Monate des Jahres. Allerdings entwickelt sich Bulgarien durch seine geografische Lage mit dem Balkangebirge und den Rhodopen mehr und mehr auch zu einem Gebiet für Skifahrer, die teilweise selbst Anfang Mai noch schneebedeckte Gipfel entdecken können. Kurzum: Bulgarien ist ein denkbar vielseitiges Reiseziel und bietet etwas für jeden Geschmack.

Auf geht es nach Bulgarien: Was darf nicht fehlen?

Der Urlaub am Schwarzen Meer kann mit Blick auf die Bulgarien Urlaub Erfahrungen als sehr vielseitig bezeichnet werden. Anzutreffen sind hier Touristen jedes Alters, denn Bulgarien hat für jede Altersklasse attraktive Möglichkeiten in der Hinterhand. So ist ein Familienurlaub in Bulgarien mit Kindern und Hund möglich, gleichzeitig locken die zahlreichen Party-Destinationen natürlich auch viele junge Menschen ans Schwarze Meer. In allen Fällen kommt Besuchern aus Deutschland entgegen, dass hier mit der Währung Lewa ein günstiger Wechselkurs in Anspruch genommen werden kann. Bulgarien ist also nicht nur für den großen Geldbeutel geeignet, sondern kann auch als sehr günstiges Reiseziel bezeichnet werden.

Urlaub mit Mietwagen

Wer möglichst viel vom Land sehen möchte, der sollte natürlich flexibel sein und greift daher oftmals auf einen Mietwagen zurück. Das ist vor Ort bei zahlreichen Firmen möglich, allerdings zeigen die Bulgarien Mietwagen Erfahrungen, dass eine Buchung von Deutschland aus zu empfehlen ist. Auch in diesem Fall ist die Auswahl groß und mit Hilfe verschiedener Vergleichsportale können günstige Angebote schnell ausfindig gemacht werden. Empfehlenswert ist es dabei, sich nach einer Hotelzustellung zu erkundigen, damit keine zusätzlichen Kosten für die Abholung eingeplant werden müssen. Vor der Übernahme sollten mögliche Schäden am Fahrzeug dann genauestens dokumentiert werden.

Partyurlaub in Bulgarien

Erarbeitet hat sich Bulgarien in den letzten Jahren einen Ruf als Party-Hochburg in Europa. Das ist durchaus richtig, denn sowohl der Bulgarien Sonnenstrandals auch der Bulgarien Goldstrandsind für junge Leute mit Lust auf Unterhaltung die optimalen Reiseziele. Die Preise sind hier zum Beispiel im Vergleich zu Mallorca noch günstig, gleichzeitig ist das Angebot groß. Zahlreiche Bars und Diskotheken stehen bereit, sogar einen „Bierkönig“ kann der Goldstrand mittlerweile vorweisen. Möchtest du mit deinen Freunden auch tagsüber etwas erleben, bieten zahlreiche Anbieter vor Ort Touren und Ausflüge, mit denen die Zeit bis zur nächsten Party überbrückt werden kann.

Urlaub mit Familie und Hund

Hunde können in den Urlaub nach Bulgarien problemlos mitgenommen werden. Zu beachten sind nur die entsprechenden Einreisebestimmungen für den Liebling. Für die Kinder und die Familie bietet das Land zahlreiche interessante Anlaufstellen. So zum Beispiel die Badeorte Sveti Konstantin, Chajka oder Zlatni Pjasyci in der Nähe der Metropole Varna. Darüber hinaus lohnt sich ein Ausflug zum Unesco Weltkulturerbe Nessebar oder den zahlreichen Kathedralen, Kulturveranstaltungen und Museen in Varna oder der Hafenstadt Burgas. Sowohl in der Nähe von Varna als auch in der Nähe von Burgas können zudem zum Beispiel Wasserparks entdeckt werden, die für große und kleine Besucher einiges zu bieten haben. Gerade mit kleineren Kindern ist es empfehlenswert, bei der Hotelbuchung nach einer etwas ruhigeren Region zu schauen.

Bulgarien als Skigebiet

Erst in den letzten Jahren ist in den Bulgarien Urlaub Erfahrungen vermehrt auch von den zahlreichen Skigebieten des Landes die Rede. Kein Wunder, schließlich denken die meisten Menschen beim Bulgarien Urlaub erst einmal an Sonne, Meer und Strand. Tatsächlich aber sind sogar gleich mehrere interessante Skigebiete im Land am Schwarzen Meer zu finden. Das wohl bekannteste davon ist das Skigebiet Bansko, welches fast 50 Pistenkilometer und 14 Lifte bietet. Noch länger sind die Pisten in Borovets, wo insgesamt sogar rund 58 Pistenkilometer zusammenkommen. Kein Wunder, dass sich diese Gebiete in den letzten Jahren in beliebte Urlausziele für Wintersport-Fans aus ganz Europa entwickelt haben.

Bulgarien: Strand oder Kultururlaub – was darf es sein?

Wie die Bulgarien Urlaub mit Kindern Erfahrungen zeigen, eignet sich das südosteuropäische Land auch hervorragend, um selbst den Kleinsten die Kultur ein wenig näher zu bringen – und das auf interessante Art und Weise. Das Land hat neben Sonne und zahlreichen warmen Tagen nämlich auch gleich zehn UNESCO-Welterben zu bieten. Hierzu gehört zum Beispiel die eindrucksvolle Kirche von Bojana, die nur knapp acht Kilometer von der Hauptstadt Sofia entfernt liegt. Mindestens genauso interessant ist ein Ausflug in die Altstadt von Nessebar, die sich auf einer felsigen Halbinsel direkt an der Schwarzmeerküste entdecken lässt.

Gerade die großen Städte des Landes eignen sich zudem natürlich hervorragend, um einen Einblick vom „echten“ Leben in Bulgarien zu bekommen. So zeigen die Varna Urlaub Erfahrungen und Sofia Urlaub Erfahrungen, dass hier zum Beispiel zahlreiche Shopping-Möglichkeiten genutzt werden können. Dazu gehören zum einen die heimischen Märkte, die insbesondere auch am Wochenende bei Touristen beliebt sind. Aber auch die großen Einkaufszentren in den Metropolen dürften dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Und wer abends dann in einer Bar oder Diskothek eine Party steigen lassen möchte, wird in Bulgarien bekanntlich ebenfalls hervorragend bedient.

Bulgarien Nessebar
Die Halbinsel Nessebar gehört zu den kulturellen Höhepunkten Bulgariens.

Geheimtipps: Faszinieren lassen von der Landschaft

Insbesondere etwas außerhalb der großen Städte hat Bulgarien eine beeindruckende Landschaft zu bieten, die idealerweise mit dem Mietwagen erkundet werden sollte. Unbedingt zu empfehlen ist nach den Bulgarien Urlaub Erfahrungen zahlreicher Urlauber zum Beispiel die Festung von Belogradtschik, die als optimale Kulisse für einen Hollywood-Streifen dienen könnte. Ganz in der Nähe dieses Ortes befindet sich die Magura Höhle, die vielleicht als noch beeindruckender bezeichnet werden kann. In dieser mehr als drei Kilometer langen Höhle sind zahlreiche Höhlenmalereien aus längst vergangenen Tagen zu entdecken. Ideal, um gerade mit Kindern dem Trubel in den Hotels und Ferienzentren aus dem Weg zu gehen.

Übrigens: Ebenfalls äußerst interessant ist laut der Familienurlaub Bulgarien Erfahrungen ein Ausflug in den Tanzbärenpark Belitsa. Hier können Bären bewundert werden, die von der Organisation „4 Pfoten“ aus Gefangenschaften gerettet wurde und nun im Tanzbärenpark ein schönes Leben geboten bekommen.

Verständigung

Bei der Verständigung sollte es in den Ferien idealerweise keinerlei Probleme geben. In Bulgarien dürften diese auch nicht auftreten, denn das Land hat sich dem Tourismus gegenüber erstklassig angepasst. In den Hotels und Urlaubsregionen wird nach unserer Erfahrung Deutsch gesprochen. Englisch kann nahezu im ganzen Land genutzt werden. Lediglich in ländlichen Regionen und Dörfern kann es sein, dass ein paar Bulgarisch-Kenntnisse deutlich weiterhelfen können.

Essen & Trinken

Die bulgarische Küche ist vor allem von Fleischgerichten geprägt und kann mit einem mitteleuropäischen Gaumen bedenkenlos genossen werden. Zum Einsatz kommen bekannte Gewürze wie Pfeffer oder Salz, auf den Teller kommen neben Fleisch vor allem Kartoffeln, Reise und Gemüse. Im Sommer wird in vielen Regionen auch die kalte Suppe Tarator serviert, bei der es sich um eine Suppe aus Gurken, Knoblauch, Dill und Olivenöl handelt.

Kriminalität

Bulgarien gehört in der EU zu den ärmsten Ländern und hat dementsprechend mit Kriminalität und Korruption zu kämpfen. Touristen bekommen von derartigen Problemen bei ihrer Pauschalreise in der Regel aber nichts mit. Lediglich beim Geldwechsel sollte darauf geachtet werden, dass dieser am besten direkt im Hotel durchgeführt wird und nicht an den kleinen Wechselbuden. Raubüberfälle, Terroranschläge oder ähnliches sind im Bulgarien Urlaub aber nicht zu befürchten.

Große Vielfalt für Wassersportler

Wie in allen Ländern mit Zugang zum Meer, ist auch in Bulgarien ein erstklassiges Wassersportangebot vorhanden. In den Urlaubsregionen werden zum Beispiel Wasserski oder Jetski-Fahrten angeboten. Darüber hinaus stehen Fahrten mit den beliebten Bananenbooten und anderen Wasserspaß-Utensilien zur Verfügung. Wer sich lieber an Land seine Zeit vertreibt, kann von den großen Urlaubsregionen aus zum Beispiel zu sportlichen Quad-Touren aufbrechen und Bulgariens Landschaft dann motorisiert erkunden.Ebenfalls zu empfehlen ist als sportliche Aktivität an Land der Wintersport. In den Skiregionen Bulgariens kommen Ski- und Snowboard-Fahrer voll auf ihre Kosten und können auf schier unendlichen Pisten mit Höchstgeschwindigkeiten die Abhänge hinuntersausen.  Neben dem bekannten Skigebiet Bansko sind dabei auch die Regionen Aleko, Borowez, Pamporowo oder Tschepelare zu empfehlen.

Schönheit auch an Land entdecken

Tatsächlich bietet Bulgarien zum Beispiel für Radfahrer oder Wanderer ebenfalls enorm viele Möglichkeiten. Diese Wege eignen sich zudem in aller Regel auch wunderbar dafür, um mit dem Vierbeiner einen langen und ausgiebigen Spaziergang zu unternehmen. Wer einen reinen Wanderurlaub machen möchte, sollte unbedingt den Bergwanderweg der Freundschaft Kom-Emine wandern, der mit 650 Kilometern als längster, markierter Wanderweg Bulgariens bezeichnet werden kann.

Gerade für Radfahrer ist zudem die Tour in den Norden des Landes geeignet. Hier lohnt sich eine Fahrt die Küste entlang bis in die Nähe der rumänischen Grenze, wo das Kap Kaliakra mit einer atemberaubenden Aussicht überzeugen kann. Aber Vorsicht: An der Steilküste geht es tief hinab in Richtung Schwarzes Meer. Ebenfalls einen Ausflug wert sind für Radfahrer, Wanderer oder Vierbeiner die Sanddünen bei Primorsko. Teilweise türmen sich die Dünen hier auf einer Höhe von bis zu 20 Metern und sind dabei auch Heimat zahlreicher seltener Pflanzen- und Tierarten.

Flug- und Reisedauer

Die bulgarische Sonne ist von Deutschland aus schnell zu erreichen. Selbst aus dem hohen Norden in Hamburg beträgt die Flugzeit nur rund dreieinhalb Stunden und vergeht so im wahrsten Sinne des Wortes wie im Flug. Eingeplant werden sollte dann nur noch die Transferzeit vom Flughafen ins Hotel. Bei einer Reise vom Flughafen Varna in Richtung Goldstrand geht dafür aber mit dem Mietwagen nur rund eine halbe Stunde Zeit drauf.

Impfungen erforderlich?

Für Bulgarien-Reisen sind keine speziellen Impfungen erforderlich. Zu beachten sind in diesem Zusammenhang aber stets die Informationen des Auswärtigen Amtes, die du dir vor deinem Reiseantritt noch einmal ansehen solltest. Noch ein Wort zur gesundheitlichen Versorgung: Gerade in den Großstädten ist diese gut und durchaus mit deutschen Einrichtungen zu vergleichen.

Nicht vergessen

Für die Reise nach Bulgarien muss mindestens ein gültiger Personalausweis vorhanden sein. Ein Reisepass ist nicht zwingend erforderlich. Weitere Unterlagen sind darüber hinaus für die Einreise ebenfalls nicht notwendig. Da sich das Land innerhalb der Europäischen Union befindet, sind die Einreisevorgaben für deutsche Touristen als relaxt zu bezeichnen.

Bulgarien Reise Erfahrungen: Ganzes Jahr perfekte Urlaubszeit

Wer Bulgarien am Wasser in seiner ganzen Schönheit genießen möchte, der sollte seinen Reisezeitraum nach unseren Bulgarien Urlaub Erfahrungen in die Sommermonate legen. Die Zeit von Mai bis August kann als wärmste Zeit des Jahres betrachtet werden, wobei speziell der Juli und August mit Temperaturen von im Schnitt 27 Grad als besonders heiße Monate bezeichnet werden können. In den Wintermonaten ist es in Bulgarien aus touristischer Sicht eher ruhig, Regionen wie der Goldstrand oder Sonnenstrand können in dieser Zeit lediglich mit ihrer naturgegeben Schönheit punkten. Offene Restaurants, Bars oder ähnliches sucht man hier am September in der Regel vergeblich. Kein Wunder, schließlich können die Temperaturen im Dezember, Januar oder Februar auch auf Minusgrade herabsinken.

Optimal geeignet ist diese Jahreszeit also wieder für alle Wintersport-Fans, die sich laut unseren Urlaubserfahrungen in den kalten Monaten garantiert auf schneebedeckte Pisten verlassen können.

Fazit: Bulgarien Urlaub bietet für jeden etwas

Bulgarien wird als „Perle des Schwarzen Meeres“ bezeichnet und hat sich diese Bezeichnung nicht ganz zu Unrecht verdient. Das Land ist vor allem durch seine Partymöglichkeiten bekannt geworden, bietet nach unseren Bulgarien Urlaub Erfahrungen aber noch viel mehr: Eine leckere Küche, eine beeindruckende Landschaft und eine höchst interessante Kultur bzw. Tradition. Die Frage: „Urlaub in Bulgarien: Was beachten?“ ist schnell beantwortet. Deutsche Urlauber müssen sich kaum umstellen und können hier vollkommen entspannt die Seele baumeln lassen. Gut geeignet ist das Land auch für den Urlaub mit dem Nachwuchs. Der Tanzbärenpark oder auch die zahlreichen Wasserparks können in den Bulgarien Urlaub mit Kindern Erfahrungen als Highlights bezeichnet werden. Kurzum: Hier winkt ein Urlaub, der die ganze Familie glücklich machen kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*