Curacao Urlaub Erfahrungsberichte

Flamingos, Strand und Schnorcheln: Begleitet uns in die Karibik

Curacao Urlaub: Erfahrungsberichte aus der Karibik
Curacao Urlaub: Erfahrungsberichte aus der Karibik

Unsere Curacao Urlaub Erfahrungsberichte fassen die wesentlichen Aspekte des Urlaubslandes zusammen. Neben der Hauptstadt Willemstad sind insbesondere die Strände, die Flamingos und natürlich die Welt unter Wasser eine Attraktion.

Die Insel liegt ungefähr 60 Kilometer nördlich von der Küste Venezuelas. Zusammen mit der Nebeninsel Klein Curacao umfasst die Landmasse eine Fläche von 444 Quadratmetern. Wenn du zum Schwimmen, Tauchen oder Schnorcheln kommen möchtest, dann bist du hier richtig. Weiterhin haben unsere Curacao Erfahrungen gezeigt, dass die Nation, welche zum Königreich der Niederlande gehört, über eine ausgeprägte Kunstszene verfügt. Nachfolgend finden sich weitere Informationen für die Reisezeit.

  • Schnorcheln ist für Anfänger und Profis zu empfehlen
  • Tauchkurse lassen dich tiefer ins Wasser vordringen
  • Fast immer zwischen 25 und 33 Grad Celsius
  • Keine Tropenstürme, wie auf anderen Karibik-Inseln
  • Schwimmende Königin-Emma-Brücke
Booking.com

Curacao Reise: Karibik-Flair, Strände, Segeln, Schnorcheln und Tauchen

Deine Curacao Reise Erfahrung wird dir eine Insel vorstellen, welche 444 Quadratkilometer umfasst. Damit ist sie flächenmäßig ungefähr fünf Mal so groß wie Sylt. Dort leben 160.000 Einwohner bei einer Bevölkerungsdichte von 361 Personen je km². Bezahlt wird in Antillen-Gulden. Das Land gehört zum Königreich der Niederlande, liegt aber in der Karibik. Mit Aruba und Bonaire gehört Curacao zu den sogenannten ABC-Inseln. Dass diese karibischen Inseln außerhalb der Hurrikan-Zone liegen, ist ebenfalls ein Pluspunkt.

Die perfekte Reisezeit ist vom Dezember bis zum Mai. Allerdings ist es das ganze Jahr über, mit Durchschnittswerten von 25 bis 30 Grad Celsius, angenehm warm. Da Tropenstürme auf den ABC-Inseln seltener auftreten, ist auch eine Reise in der Regenzeit für viele Urlauber von Interesse. Denn hier fallen die Preise oftmals deutlich. Und die Schauer kommen zwar meist kräftig, aber dafür in kurzer Dauer herunter. Die Inselgruppe „unter dem Winde“, also die südlichen Karibikinseln, sind noch etwas wärmer und trockener als ihre nördlichen Verwandten.

Ausblick auf Curacao und die Hauptstadt Willemstad
Ausblick auf Curacao und die Hauptstadt Willemstad

Wer für seinen Curacao Urlaub Erfahrungsberichte sucht, der möchte sich informieren, wo es hingehen kann. Bei Klein Curacao ist der Leuchtturm zu bewundern. Dort lässt es sich Schnorcheln und Schildkröten sind dort ebenso zu sehen. Blue Bay Beach ist für seinen Sandstrand, das Seebad und ebenfalls für den Schnorchelsport bekannt. Mambo Beach und Kleine Knip sind weitere Strände. In der Hauptstadt Eillemstad lässt sich die koloniale Altstadt betrachten. Otrabanda (zusammen mit Punda die Innenstadt) beherbergt ein Casino, die Königin-Emma-Brücke und außerdem lässt es sich dort wandern.

Curacao Urlaub Erfahrungsberichte: Was darf auf den Antillen nicht fehlen?

Auf Curacao die Ferien zu verbringen ist für viele Reisegruppen eine gute Idee. Denn es handelt sich um eine Karibikinsel wo Fahrradtouren möglich sind. Besonders für die Unterwasser-Touristen ist das Reiseziel ein Paradies. Weiterhin lässt sich dort ein Mietwagen direkt am Flughafen buchen. Ob es letztlich eine Ferienwohnung, ein Hotel oder das Einmieten in einem Resort Komplex sein soll, mit Halb- oder Vollpension, ist dem Urlauber überlassen. Angebote gibt es genug. Ob du denen Urlaub auf Curacao mit dem Segelboot, dem Schnorchel oder der Tauchflasche verbringen möchtest, du hast deinen Urlaubsort gefunden. Weiterhin sind die Strände an den angeschlossenen Hotels zu empfehlen.

Starte direkt eine Suche beim Urlaubsanbieter Nummer 1 – Booking.com.

Urlaub mit Schnorchel

Wer vor Ort eine Beratung in Anspruch nimmt, der beschäftigt sich mit einer besonderen Curacao Erfahrung. Denn es werden ganz- und halbtätige Ausflüge zum Schnorcheln auf Curacao angeboten. Besonders beachtenswert ist hierbei Tugboat (Caracasbaai). Denn dort gibt es nicht nur Korallen und exotische Fische zu entdecken, sondern ebenso ein gesunkenes Schiff. Dieses findet sich lediglich fünf Meter unter der Oberfläche, so dass es selbst für Anfänger leicht zugänglich ist. Die Korallenwand dort ist eher für Taucher gedacht, da es dort bis 30 Meter in die Tiefe geht. Schnorchler haben mit Pietermaai, dem Sea Aquarium, Playa Port Mari, Playa Lagun, der kleinen Knip, Westpunkt und vielen weiteren Orten weitere Hot Spots auf der sonnigen Insel zu entdecken.

Tauchen auf Curacao

In unserem Curacao Erfahrungsbericht hat sich sehr schnell herausgestellt, dass die Insel nicht von Touristen überlaufen ist. Bei Wassertemperaturen von ungefähr 27 Grad Celsius lässt es sich selbst unter Wasser lange aushalten. Bereits seit 1999 gibt es im Sun Reef Village on Sea eine deutsche Tauchbasis in St. Michiel. Dabei handelt es sich um ein einheimisches Fischerdorf. Die Tauchplätze sind dort nicht überfüllt. Und es ist durchaus möglich, die Unterwasserwelt der niederländischen Antillen auf eigene Faust zu erkunden. Wer einen längeren Urlaub plant, der kann natürlich die Tauchziele der anderen ABC-Inseln ebenfalls abklappern. Auf Curacao tauchen ist ein Erlebnis, bei dem Anfänger und Profis auf ihre Kosten kommen.

Fahrrad-Touren

Ähnlich wie auf den deutschen Inseln, zeigen die Curacao Urlaub Erfahrungsberichte, dass es möglich ist ein Fahrrad oder gar ein Mountain-Bike zu mieten. Wer die Natur auf eigene Faust entdecken möchte, der sollte diesen Weg wählen. Wer sich außerhalb der Hotel-Anlagen aufhält, der bekommt jedoch ebenfalls die Schattenseiten zu sehen. Einige Strände sind mit Korallen überspült und die Vegetation blüht nicht überall üppig. Wer jedoch mit Wanna Bike eine Mountainbike-Tour macht, der kann täglich interessante Orte, sogar zusammen mit einem Inselführer, entdecken. Dasia Cycling ist ein weiterer Anbieter für den Fahrradverleih. Und wer lieber mit dem Roller unterwegs ist, der sucht Skoeters auf. So kann die Zweirad-Tour starten.

Mietwagen auf Curacao

Unsere Curacao Urlaub Erfahrungen zeigen, dass die Insel doch recht groß ist, obwohl sie auf der Weltkarte sehr klein aussieht. Natürlich lässt sich über ausgedehnte Fahrradtouren die Insel erkunden. Wer das ganze Gebiet in kürzerer Zeit abklappern möchte, der entscheidet sich hingegen für einen Mietwagen. In diesem Fall bist du vor den Regenschauern geschützt, was sich insbesondere in den Monaten von Juli bis Oktober bezahlt machten dürfte. Die PKWs lassen sich natürlich direkt online buchen. Sie sind direkt am Flughafen abzuholen und wieder abzugeben. Unterschiedliche Größen, inklusive Versicherung und wie üblich mit einem Zusatzfahrer sind die Regel. Curacao mit Mietwagen erkunden hat durchaus seinen Reiz. Wer vorher plant, schafft während der Reise mehr.

Booking.com

Curacao Erfahrungen: Sehenswürdigkeiten und Kulturelles auf der Insel

Natürlich gibt es bezüglich der Curacao Urlaub Erfahrungsberichte genügend Kultur auf der Insel. Dazu zählt eine Tour mit dem Schnellboot zur Blauen Grotte (Blue Room Cave). Ebenfalls der Kategorie der Natur- und Wildschutzgebiete fällt die Flamingo Sanctuary in Sint Willibrordus zu. Dort können Flamingos noch in freier Wildbahn beobachtet werden. Kleine Plattformen erlauben eine Besichtigung der Wasservögel. Gleichwohl ist dieses Gebiet nicht gerade von Touristen überlaufen. Etwas rauer geht es bei Watamula Hole in Sabana Westpunt zu. Ein robuster Mietwagen zahlt sich übrigens bei einigen Reisezielen aus, da die Straßen nicht immer im besten Zustand sind.

Die Stadtteile Punda und Otrobanda werden mit der Königin-Emma-Brücke verbunden. Bereits 1888 wurde diese schwimmende Brückenkonstruktion errichtet. Gerade des Nachts, wo die auf Pontonboote aufgesetzte Brücke farbig beleuchtet ist, lohnt sich ein näherer Blick. Weiterhin gibt es die Königin-Juliana-Brücke, eine der höchsten Brücken der Welt, zu bestaunen. Sie verläuft bis zu 56,4 Meter über dem Meer. Dieses Ausflugsziel ist nicht für Leute mit Höhenangst geeignet. Andererseits ist der Ausblick auf die Hauptstadt von oben sehr eindrucksvoll.

Curacao Erfahrungen: Willemstad und seine bunten Häuser
Curacao Erfahrungen: Willemstad und seine bunten Häuser

Curacao Geheimtipps: Forts an der Küste und Besichtigung der Strände

Die ersten Forts wurden im 16ten Jahrhundert erbaut. Acht Stück haben bis heute überdauert. Gleichwohl können bei diesem kulturessen Ausflug die Curacao Strände bewundert werden. Denn jedes Fort ist nahe dem Wasser errichtet. Einige Befestigungen der Antillen wurden jedoch direkt in Hotels oder Geschäfte umgewandelt. Am besten erhalten ist heutzutage wohl das „Fort Amsterdam.“. Daher ist es kaum verwunderlich, dass diese Sehenswürdigkeit es auf die Liste des UNESCO Weltkulturerbes geschafft hat. Ebenfalls sehr gut erhalten ist das „Fort Nassau“.

Jan Kok ist laut unserer Curacao Erfahrung einen Ausflug wert. Das alte Plantagenhaus findet sich auf der südwestlichen Seite der Insel. Heute wird dort von einer Künstlerin ein Malkurs abgehalten. Die Kombination des malerischen Ausblicks mit der Kunst ist stimmig. Jan Kok selber war ein Sklaventreiber, so dass die Besucher bei dieser Reise noch mit einer Legende konfrontiert werden. Wer sich lieber natürliches Hot-Spots anschaut, der sucht die Hato-Höhle auf der Nordseite auf. Diese umfassen knapp 5.000 Quadratmeter, überzeugen mit Formationen aus Kalkstein, Wasserfällen und den Blick auf die Madonna-Statue. Außerdem haben dort seltene Fledermäuse ihre Heimat gefunden.

Erkundige dich bei Booking.com nach Curacao Reisen!

Rauchen erlaubt!

In Deutschland ist es inzwischen verpönt, doch unsere Urlaubserfahrungen zeigen, dass Rauchen bei den Insulanern auf Curacao nicht mit schiefen Blicken bedacht wird. Lediglich bei der Auswahl des Hotelzimmers ist ein Auge darauf zu haben. Denn um die Nichtraucher nicht zu benachteiligen, gibt es eigens Zimmer, wo keine Zigaretten erlaubt sind.

Sprachen

Niederländisch Papiamento gilt als offizielle Amtssprache. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus afrikanischen und indianischen Sprachen, sowie Portugiesisch. Aber keine Sorge, unsere Curacao Urlaub Erfahrungsberichte haben gezeigt, dass mit Grundkenntnissen von Spanisch und Englisch eine Verständigung problemlos möglich ist.

Insel der Kunst

Ob es sich um die Architektur, die Mode, um Maler oder Bildhauer handelt, viele Künstler bereisen den Urlaubsort oder lassen sich direkt dort nieder. Weiterhin ist es problemlos möglich, lokale Kunst in den Galerien vor Ort zu bewundern. Wer auf seinem Urlaub auf Curacao Erfahrung mit Kultur machen möchte, sollte sich vielleicht an den lokalen Kunstverein vor Ort wenden.

Kadushi

Bei Kadushi handelt es sich um eine Kaktussuppe, die typisch für die Insel ist. Allerdings sollte zunächst vorsichtig probiert werden. Die Konsistenz ist leicht dickflüssig und nicht jedermanns Geschmack. Alternativ gibt es in der Hauptstadt Willemstad, in der Markthalle „Plaza Bieu“ Fleischgerichte und sehr frischen Fisch. Dort finden sich auch Inselbewohner aller Facetten ein.

Curacao Erfahrungen: Wassersport schwimmt oben auf!

Wer nach Curacao reisen möchte, der sollte sich sportliche im Wasser betätigen. Tauchen und Schnorcheln sind Aktivitäten, weswegen viele Urlauber ihren Weg zum Urlaubsort finden. In Gruppen von bis zu sechs Personen lässt sich sogar mit den Delphinen schwimmen. Wer Curacao mit Kindern besuchen möchte, sollte sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Dies gilt ebenso für ein Schnorchel-Abenteuer, denn natürlich hat die Unterwasser-Welt mehr zu bieten als den Delphin. Meeresschildkröten, Rochen und Fische lassen sich unter Anleitung sogar füttern.

Wer sich nahe der Hauptstadt Willemstad niederlässt, der sollte unsere Curacao Urlaub Erfahrungsberichte zur Rate ziehen. Denn ganz in der Nähe findet sich die Piscadera Bucht. Obwohl sie nah am Zentrum zu finden ist, ist der Ort nicht von Touristen überschwemmt. Dort lässt sich nicht nur der Playa Largu (Tauchen) aufsuchen, es findet sich dort ebenso eine Aquasafari-Tour. Der Beach-Club bietet zum Ausgleich Erholung. Und die Gastronomie überzeugt mit ihren Fischspeisen.

Urlaub auf Curacao: Karibik-Flair genießen
Urlaub auf Curacao: Karibik-Flair genießen

Landratten aufgepasst: Sport ohne Wasser

Vielleicht fragen sich einige Urlauber, ob Curacao mit Hund eine Option ist. Dies schränkt die Bewegungsfreiheit am Strand jedoch ein. Und die Reisestrapazen sind diesbezüglich ebenso nicht zu vergessen. Der Vierbeiner sollte daher lieber bei Verwandten oder in einem Hunde-Hotel untergebracht werden. Dann lässt sich die Curacao Reise auch mit einem Besuch des Golfplatzes (18 Löcher) aufpeppen. Dabei kann die Aussicht auf die Karibik genossen werden. Niederländische Antillen und Sport, das passt zusammen!

Denn natürlich lässt sich Curacao mit Fahrrad erkunden. Es ist jedoch nicht nötig, um eigenes Zweirad mitzuführen. Schließlich gibt es vor Ort genügend Gelegenheiten sich ein Rad auszuleihen. Je nach Anbieter ist es sogar möglich, an Radtouren teilzunehmen und dabei ganz besondere Orte der Insel zu entdecken. Beliebte Urlaubsziele der ABC-Inseln lassen sich über Bootstouren (Inselhopping) ansteuern. Wer den Strand aufsucht, wird dort zudem die Möglichkeit vorfinden Beach Volleyball zu spielen.

Reise- und Flugdauer

Je nach Startflughafen und Anzahl der Zwischenstopps beträgt die Reisezeit zwischen 17 und 26 Stunden. Häufig finden Zwischenstopps in London und New York statt. Wer einen längeren Ausflug plant, der könnte diese Stationen jeweils als Aufenthalt buchen. Dass eine Pauschalreise bei der Strecke nicht unbedingt günstig ist, ist naheliegend.

Temperatur vor Ort

Wenn wir eine Klimatabelle bemühen, dann erkennen wir, dass die Curacao Reise Erfahrung immer mit Temperaturen von 24 bis 33 Grad Celsius begleitet werden. Der Regen nimmt im September zu und im Januar ab. Die Monate Oktober bis Dezember fallen am stärksten in die Regenzeit. Damit kann jeder seine Curacao Reisezeit frei bestimmen.

Impfungen

Im Zweifel empfiehlt es sich immer die Seiten vom Auswärtigen Amt oder der Weltgesundheitsorganisation zu prüfen. So ist eine Auffrischung bezüglich Gelbfieber in jedem Fall ratsam. Tetanus, Diphterie und Hepatitis A gehören für Reisende zum Pflichtprogramm. Wer sich viel im freien aufhält, der sollte eine Tollwut-Impfung in Betracht ziehen.

Blue Curacao

Ein Likör mit dem Geschmack nach Orange wird als Curacao bezeichnet. Tatsächlich ist die Insel vor der Künste Venezuelas namensgebend. Hier wachsen die Orangen, Bitterorangen und Laraha, die in Neutralalkohol zum Curacao verarbeitet werden. Als Blue Curacao sind Cocktails mit blauer Färbung bekannt. Alkoholfrei gibt es diese ebenso als Sirup zum Probieren.

Curacao Urlaub: Vom Februar bis September ist Haupt-Urlaubszeit

Tropenstürme sind auf Curacao kaum zu befürchten. Wer sich nicht fürchtet nass zu werden, der kann damit zu jeder Zeit im Jahr reisen. Da die Temperaturen sehr konstant sind und dabei immer bei mindestens 24 Grad liegen, lässt sich dem tristen Deutschland mit dem Curacao Wetter entfliehen. Der Regen prasselt hauptsächlich in den Monaten Oktober bis Januar nieder. Doch hier kommen die Schauer meist kurz und kräftig runter, so dass der Aufenthalt im Freien dadurch nicht nachhaltig beeinträchtigt wird. Wer selbst diese Schauerphase ausschließen möchte, der verreist vom Februar bis September. Hier fällt der Niederschlag deutlich vermindert. Meistens regnet es im April und Mai am wenigsten.

Booking.com

Fazit zum Curacao Urlaub: Ein Paradies für Taucher und Schnorchler

Curacao ist eine Insel für eindrucksvolle Bilder. Unser Blog Post zeigt auf, dass sich insbesondere Wassersportler hier wohlfühlen. Wer lieber Städte besichtigt, dem bleibt zumindest die koloniale Altstadt von Willemstad. Der Urlaub auf den niederländischen Antillen wird häufig von Holländern in Anspruch genommen. Von Deutschland aus ist die Reise ebenfalls zu empfehlen. Denn die Region ist nicht von Touristen überlaufen. Dennoch sollte die Beschreibung der Urlaubsregion beim Anbieter exakt gelesen werden. Dort finden sich im Übrigen auch weitere Curacao Urlaub Erfahrungsberichte, welche den Eindruck von der Insel komplettieren. Hier kannst du gerne deine eigenen Erfahrungen mit deiner Curacao Reise als Kommentar hinterlassen.

Besuche direkt die Homepage von Booking.com und suche dein perfektes Urlaubsziel!

Über Michael 5 Artikel
Mein Name ist Michael. Wenn ich in den Urlaub fahre, so lasse ich mich am ehesten von sportlichen Aktivitäten oder atemberaubenden Landschaften begeistern. Ob Meer oder Berge, diese Frage stellt sich bei mir nicht. Eine Mischung aus Bewegung und Erholung ist für mich genau richtig, um vom Alltag abschalten zu können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*